Sleepless in Switzerland - 4K Time Lapse

Lesezeit: weniger als 3 Minuten

In dieser ersten "Sleeplessin" Time Lapse (Zeitraffer) zeige ich die rotierende nächtliche Landschaft der Schweiz in Bezug zur Milchstrasse. Von Februar bis August 2017 habe ich 15 Orte in der Schweiz besucht und konnte trotz vielen Fehlschlägen (Wetter, Technik, menschliches Versagen) spektakuläre Aufnahmen produzieren. Ich habe 17 Nächte durchgemacht und über 200 Stunden am Computer nachbearbeitet. Während diesem Projekt haben sich 2 TB Daten und über 30'000 Fotos angesammelt.

Die Milchstrasse in der Schweiz

Das helle galaktische Zentrum der Milchstrasse ist in der Schweiz nur von Februar bis September sichtbar. Es bewegt sich nur knapp über den Horizont, was das Fotografieren in einem hügeligen und dicht besiedelten Land wie der Schweiz mit sehr viel Lichtverschmutzung besonders schwierig macht. Wegen den kurzen Nächten während der Sommerzeit können kaum lange Time Lapse Sequenzen aufgenommen werden. All dies macht die Milchstrassen-Fotografie zu einer besonderen Herausforderung in der Schweiz welcher ich mich mit diesem Time Lapse Projekt stellen wollte.

Meine ersten Aufnahmen der Milchstrasse auf dem Pilatus

Ende Februar 2017 wollte ich erstmals die Milchstrassen fotografieren. Dazu verbrachte ich eine Nacht auf dem Pilatus. Zu meiner Überraschung war ich nicht alleine. Es wahren noch drei weitere Hobby Fotografen da, welche auch Fotos der Milchstrasse machen wollten. Leider blieb es die ganze Nacht bewölkt. Trotzdem ist die Milchstrasse in meiner Time Lapse schwach erkennbar. Sie bewegt sich in Gegenrichtung zu den Wolken.

Sterne im spiegelglatten Wasser

Ein Ziel des Projekt war es immer, spiegelnde Sterne in glattem Wasser zu zeigen. Dazu ging ich an den Bachalpsee und in die Melchsee-Frutt. Leider hatte ich vom Wetter her kein Glück. Die Seen sind offenbar zu gross und bieten dem Wind zu viel Angriffsfläche. Spiegelglatt sind sie meist nur für einen kurzen Moment, was zwar für ein Foto reicht, nicht aber für eine Time Lapse welche über mehrere Stunden gehen soll. Auf dem Grimselpass fand ich dann eine geeignete windgeschützte "Pfütze". Als ich jedoch eine Woche später für die Aufnahmen hinfuhr war sie fast ganz ausgetrocknet. Bei einem weiteren Besuch einen Monat später hatte ich dann doch noch Glück. Nach mehreren Gewittern war die Pfütze wieder gefüllt.

Gewitter, Eisbruch und angeschlagenes Objektiv auf dem 3'466 Meter

Ich stand gerade auf der Terrasse des Sphinx-Observatorium auf dem Jungfraujoch als um 03:45 Uhr der Berg zu beben begann. Zuerst dachte ich an Donner, dann an einen Felsbruch oder ein Erdbeben. Das ganze dauerte über eine Minute und hörte nur langsam wieder auf. Später erfuhr ich, dass es sich wahrscheinlich um einen Gletscherabbruch gehandelt hat. Als ich am nächsten Morgen mein Bildmaterial überprüfen wollte die böse Überraschung. Das Objektiv war beschlagen und die meisten Fotos waren unbrauchbar. Zum Glück konnte ich noch eine weitere Nacht anhängen. Nun sah das Wetter aber schlecht aus. Am Abend gab es ein heftiges Gewitter mit viel Schnee. Permanent rutschten grosse Schneemassen den Hang hinunter. Um 22:00 Uhr sah ich aber den ersten Stern am Himmel. Ich ging also wieder rauf in das Observatorium. Diese Nacht war der moderne Touristenlift deaktiviert und ich musste den alten Lift nehmen welcher promt unterwegs einfach angehalten hat. Zum Glück fuhr er dann nach nochmaligem Drücken doch noch weiter. Mittlerweile waren die Wolken weg und die Aufnahmen konnten beginnen. Für künftige Aufnahmen habe ich mir nach diesem Vorfall eine Objektiv-Heizmanschette gekauft. Diese wärmt das Objektiv, was das Beschlagen verhindern soll und bis jetzt auch funktioniert hat.

Alleine auf dem Titlis

Als ich auf dem Titlis ankam, war es leicht bewölkt. Diese Wolken verdichten sich aber rasch und man konnte keine zwei Meter weit mehr sehen. Einige Mitarbeiter der Titlis-Bahnen begannen die Tore zu schliessen und wollten mich erfolglos auf die letzte Bahn schicken. Nun waren auch sie weg und ich befand mich als einziger Mensch auf dem Titlis. Es war unheimlich und trotz dichter Wolken hielt ich mich bereit. Und tatsächlich konnte ich um 10:45 Uhr den ersten Stern erkennen. Als ich alles aufgestellt hatte hatten sich zu meinem Glück sämtliche Woken verzogen und ich konnte mit der Aufnahme starten.

Bei pfeifendem Wind in der Wetterschutzhütte

Nach einem Gewitter am Bachalpsee hatte ich meine Ausrüsting in einer Wetterschutzhütte untergebracht. Es blieb die ganze Nacht bewölkt und ich musste jederzeit mit Regen rechnen. Zudem blies ein starker Wind. Während der Nacht schlief ein Wanderer neben mir und ein Tier raschelte immer wieder. Am Morgen war mein Abfallsack aus meinem geschlossenen Rucksack gerissen worden und der Inhalt war überall verteilt.

Ein Auto bleibt im Schnee stecken

Um 04:00 Uhr fuhr ein Auto durchs Fahrverbot am Restaurant Haggenegg vorbei in den Tiefschnee direkt vor meiner Kamera. Es hat etwa 10 Minuten gedauert bis es sich aus dem Schnee befreien und wenden konnte. Dies hat leider meine ganzen Aufnahmen in der Haggenegg unbrauchbar gemacht.

Regen und Wolken auf dem Sustenpass bis im letzten Moment

Auf dem Sustenpass hatte ich meinen Dolly hinter einem Felsen aufgebaut. Alles war bereit, nur das Wetter wollte nicht so recht. Es war stark bewölkt, hat gewittert und hat bereits zu regnen begonnen. Ich wollte gerade zusammenräumen und hatte die eine Kamera bereits ins Auto gebracht, als ich sah wie sich die Wolken auf der einen Seite lichteten. Gerade noch rechtzeitig gaben Sie den Blick frei und die Milchstrasse kam leuchtend am klaren Himmel zum Vorschein.

Folgende Orte in der Schweiz habe ich besucht

Datum Ort Video Foto
26.02.17 Pilatus 0:14 Ja
27.03.17 Haggenegg Fail Fail
22.04.17 Ronco Sopra Ascona 0:33 Ja
30.04.17 Sattelegg Fail Ja
21.05.17 Furkapass Fail Ja
22.05.17 Grosser Mythen Fail Ja
25.05.17 Fronalpastock 2:13 Ja
27.-29.05.17 Jungfraujoch 0:49 Ja
18.06.17 Grimselpass 1:17 Ja
22.06.17 Bachalpsee Fail Ja
25.06.17 Melchsee-Frutt Fail Fail
16.07.17 Titlis 0:39 Ja
18.07.17 Grimselpass 1:17 Ja
14.08.17 Sustenpass 2:03 Ja
20.08.17 Grimselpass 1:17 Ja
22.08.17 Haggenegg 2:29 Ja

Gefällt dir dieses Time Lapse Projekt?

Dann drücke gefällt mir auf YouTube und abonniere / kommentiere meinen Kanal.