Equipment eines Milchstrassen Time Lapse Fotografen

Lesezeit: weniger als 1 Minute

Bei der Produktion meiner Milchstrassen Time Lapse (Zeitraffer) mache ich alle 30 Sekunden ein Bild und belichte dieses 25 Sekunden lang. Den ISO Wert setze ich so hoch wie es vom Bild-Rauschen her gerade noch akzeptabel ist. Auch die Blende öffne ich so weit wie möglich. Zudem braucht es eine möglichst mondlose klare Nacht, einen freien Horizont gegen Süd-West bis Süd-Ost (gilt für die Schweiz und die Alpen) und einen besonders attraktiven Vordergrund. Ich setze folgendes Equipment ein:

App und Kompass

Die Planung ist nicht ganz einfach. Man braucht einen halbwegs freien Blick gegen Süden (Südewest bis Südost in der Schweiz je nach Jahreszeit) wenn man das helle Galaktische Zentrum der Milchstrasse aufnehmen will. Genau in dieser Richtung sollte auch die Lichtverschmutzung möglichst gering sein. Es sollten auch keine Wanderer und andere Fotografen vor der Kamera durchspazieren. Wenn immer möglich habe ich die Orte im Voraus besucht und die Bildkomposition mit der App Photophills am Tag vorbereitet. Mit dieser App lässt sich die Bewegung der Milchstrasse zu jedem Zeitpunkt per Augmented Reality simulieren. Photophills bietet zudem ein gutes kostenloses eBook an, mit guten Tipps zur Milchstrassen Fotografie.

Kamera und Objektiv

Man braucht idealerweise eine Kamera mit einem Vollformat Sensor, ein Stativ, einen Fernauslöser und ein lichtstarkes Weitwinkel Objektiv. Grosse Unterschiede gibt es vor allem bei den Objektiven. So können zum Beispiel selbst die teuersten Canon Objektive kaum für die Milchstrassen Fotografie eingesetzt werden, da diese starke Koma Effekte aufweisen. Ich habe fast alle Aufnahmen mit einem Samyang 14mm f2.8 gemacht. Es ist bei voll geöffneter Blende immer noch genügend scharf und hat kaum Koma. Dazu ist es relativ günstig.

Dolly - Stage One PLUS (zu sehen auf dem Bild oben)

Für die Kamerabewegung setze ich die Stage One PLUS von Dynamic Perception ein. Nachdem ein Händler in Deutschland meine Anfrage per E-Mail nicht beantwortet hat habe ich mich direkt an den Anbieter in den USA gewandt. Der gute Support hat mich dazu bewogen, direkt in Amerika zu bestellen. Nur vier Tage später wurde die Stage One PLUS bereits geliefert. Die Qualität ist ausgezeichnet und das Gerät ist bis ins letze Detail durchdacht.

LRTimelapse und Neat Video

Ich erstelle meine Time Lapse-Clips mit Adobe Lightroom und LRTimelapse. LRTimelapse ist unter den Time Lapse Tools das, was Google unter den Suchmaschinen ist. Wer 4K Clips damit erstellen möchte benötigt die kostenpflichtige Version. LRTimelapse kann hier gekauft werden (Affiliate Link). Zahlreiche Infos dazu findet man auf der Website und dem Blog von Gunther Wegner. Mit dem Plugin Neat Video lässt sich zudem das ISO-Rauschen sehr gut entfernen. Und zwar einiges besser als in Lightroom. Durch die Bewegung im Video kann Neat das Rauschen besser erkennen. Neat Video gibt es als Plugin für diverse Video Software und kann hier (Affiliate Link) bezogen werden.