Fotos aus "Sleepless in Switzerland"

Frage mich an für Lizenzenzierung der Bilder oder Bestellung von Drucken. 8K Auflösung vorhanden. Kontakt ...

  • Milchstrasse am Sustenpass in der Schweiz

    Hier in den Alpen hat es heftig gewindet und gedonnert und erste Tropfen sind vom Himmel gefallen. Ich wollte bereits abräumen als sich die Wolken doch noch verzogen und die Milchstrasse freigaben. Ich konnte mein Glück kaum fassen. So wenig Lichtverschmutzung hat man selten in der Schweiz.

  • Mythen, Kapelle und Milchstrasse in der Haggenegg

    Trotz der starken Lichtverschmutzung von Schwyz ist die Milchstrasse gut erkennbar. Diese Bildkomposition hatte ich bereits im März geplant. Aber erst im August sollte sie Realität werden.

  • Die Jungfrau in der Abenddämmerung

    Ich habe dieses Alpen Foto gemacht, kurz bevor ich meine Kamera auf die Sterne ausgerichtet hatte. Wunderschön zu sehen ist die Jungfrau mit 4'158 Meter einer der höchsten Berge in der Schweiz. Fotografiert von der Sphinx auf dem Jungfraujoch.

  • Die Milchstrasse mit der Forschungsstation Sphinx

    Mit 3'466 Meter der höchste Berg in der Schweiz, welcher per Bahn erreicht werden kann. Hier habe ich dieses Foto der Milchstrasse gemacht. Im Vordergrund ist die Forschungsstation Sphinx zu sehen. Dahinter die Lichtverschmutzung von Miland. Kurz vor dieser Aufnahme gab es ein heftiges Gewitter mit Schnee.

  • Die Milchstrasse auf dem Jungfraujoch

    Leider ist in der ersten Nacht mein Objektiv beschlagen. Was ich erst am nächsten Morgen bemerkt hatte. Zum Glück konnte ich eine weitere Nacht anhängen. So konnte dieses wunderbare Foto entstehen. Vielen Dank an dieser Stelle an die Jungfrau-Bahnen. Die Lichtverschmutzung am linken Rand stammt übrigens nicht aus der Schweiz, sondern bereits aus Italien.

  • Sonnenaufgang Fronalpstock

    Nach einer langen kalten Nacht in der Haggenegg habe ich dieses Alpen Foto der Berge kurz nach Sonnenaufgang gemacht. Links zu sehen ist der Fronalpstock mit dem Hotel. In der Time Lapse (Zeitraffer) sieht man zudem wunderbar die Bewegung des Nebels.

  • Die Milchstrasse auf dem Fronalpstock

    Eine klare mondlose Nacht auf dem Fronalpstock ist ein besonderes Erlebnis. Die Milchstrasse war hier trotz Lichtverschmutzung besonders gut sichtbar im Vergleich zu anderen Orten in der Schweiz. Mehrere Astro-Fotografen waren in dieser Nacht mit roten Stirnlapen unterwegs, was leider in der Time Lapse zu sehen ist.

  • Wolkige Alpen und Bachalpsee in der Abenddämmerung

    In dieser Nacht war der Bachalpsee nur sehr kurze Zeit glatt. Es hat heftig gewindet und nach einem Gewitter permanent geblitzt. Ich habe die Nacht neben einem müden Wanderer und einem unbekannten Gast in einer Wetterschutzhütte verbracht.

  • Milchstrasse am Bachalpsee

    Nach 4 Stunden gaben die Wolken kurz die Sicht auf die Milchstrasse frei. Es war bereits kurz vor der Morgendämmerung und nicht lang genug, um es als Time Lapse verwenden zu können. Als Foto dafür schon. Der Wanderweg zum Bachalpsee zählt zu den beliebtesten der Schweiz.

  • Milchstrasse und Felsen auf dem Grimselpass

    Auf dem Grimselpass fand ich eine wunderbare Landschaft mit freiem Blick gegen Süden vor. Hier findet man grossartige Elemente für den Vordergrund wie sonst selten in der Schweiz. Hier kam erstmals mein Kamera Dolly erfolgreich zum Einsatz.

  • Sterne und Wolken spiegeln sich im Wasser

    Spiegelnde Sterne und Wolken im glatten Wasser nach einem heftigen Gewitter mit Hagel. Auf dem Bild sind noch Hagelkörner zu sehen. Diese sind im laufe der Nacht geschmolzen.

  • Die Milchstrasse und Spiegelung auf dem Grimselpass

    In dieser Nacht konnte ich mei Glück kaum fassen. Nachdem dieses Becken beim ersten Besuch fast ganz ausgetrocknet war wurde es in der Zwischenzeit dank einigen Gewittern wieder gefüllt. Endlich konnte ich die Spiegelung der Sterne und Milchstrass in glattem Wasser aufnehmen.

  • Mondlandschaft auf der Erde und Milchstrasse

    Als ich eine Woche vorher diesen Ort für die Aufnahme ausgesucht hatte war dieses Becken noch ganz mit Wasser gefüllt. Nun war nur noch diese kleine "Pfütze" da. Ich habe es trotzdem versucht und das ausgetrocknete Becken mit den Steinen hat seinen besonderen Reiz. Es wirkt auf mich wie eine Mondlanschaft und korreliert wunderbar mit den Sternen. Die Aufnahme mit gefülltem Becken sollte einen Monat später dann doch noch möglich werden.

  • Vierwaldstättersee und Luzern vom Pilatus

    Ein Wunderbarer Blick vom Pilatus auf den Vierwaldstättersee und Luzern in der Abenddämmerung aufgenommen vom Oberhaupt auf 2106 m ü. M..

  • Blick auf Pilatus Esel mit Milchstrasse

    Diese ist meine erste Milchstrassen-Aufnahme. Die Nacht war leider nicht optimal, meist stark bewölkt und nicht unbedingt sehr klar. Von Auge war gar nicht zu sehen. Umso grösser meine Freude am Morgen, als ich auf den Bildern zwischen den Wolken zumindest einen Ansatz der Milchstrasse finden konnte.

  • Ascona in der Morgendämmerung

    In dieser Nacht wollte ich eigentlich Fotos der Milchstrasse machen. Jedoch war die Lichtverschmutzung und der Dunst über Italien zu gross. So habe ich auf dem Rückweg diese Aufnahme von Ascona in der Morgendämmerung gemacht. So kam ich doch nicht ganz mit leeren Händen zurück.

  • Luzern in der Morgendämmerung vom Pilatus

    Während die Wolken bei der Milchstrassenaufnahme eher störend waren, verhalfen Sie mir in der Morgendämmerung zu diesem wunderbaren Bild. Das Foto habe ich aus einem Fenster des Drachenwegs auf dem Pilatus gemacht.

  • Alpen und Milchstrasse auf dem Titlis

    Eine Nacht alleine auf dem Titlis zu verbringen ist ein unvergessliches Erlebnis. Sobald der letzte Angestellt den Berg mit der letzten Bahn verlassen hat wird es ruhig und richtig unheimlich. Leider war der Berg in dieser Nacht in einer dicken Wolke, man konnte keinen Meter weit sehen. Ich konnte mein Glück kaum fassen als ich um 23:00 Uhr einen ersten Sterne am Himmel sah. Innert 5 Minuten hatten sich die Wolken verzogen und ich konnte loslegen.